LTE Netzabdeckung – Infos & Test!

www.lte-netzabdeckung.com

LTE Netzabdeckung – Infos & Test! - www.lte-netzabdeckung.com

LTE Handys auf dem Markt

Das Jahr 2012 wird ein wichtiges Jahr für die Verbreitung von LTE Handys. Davon geht der Branchendienst DigiTimes aus. Laut seiner Prognose sollen dieses Jahr 25 bis 30 Millionen LTE-fähige Smartphones weltweit verkauft werden. Das bedeutet für die LTE Handys einen Marktanteil von 4 bis 5% gemessen am Verkauf aller Smartphones weltweit.

Führende Hersteller von LTE Handys sind heute Samsung, HTC und LG. Die Unternehmen bieten ihre 4G Smartphones vor allem in den USA an. Dazu gehören zum Beispiel das HTC Titan II, das Samsung Galaxy Nexus und LG Spektrum, welche im Januar 2012 auf der Consumer Electronies Show zu bewundern waren.

Diese LTE Handys sind jedoch nicht für den europäischen Markt gedacht, weil sie in einem anderen Frequenzbereich als in Europa verbreitet funktionieren. Diese Problematik mit LTE Hardware zeigte sich im März 2012 beim LTE Tablet Apple iPad 3.

Das erste LTE Handy in Deutschland – HTC Velocity 4G

Seit März 2012 bietet Vodafone mit dem HTC Velocity 4G das erste LTE Smartphone in Deutschland an. Der Technik-Journalist Lutz Herkner konnte das LTE Gerät schon einmal im Vodafone Hauptsitz in Düsseldorf testen und war begeistert.

Das HTC Velocity 4G ist nicht größer und wiegt nicht mehr als normale Smartphones mit UMTS. Im Vergleich mit dem Samsung Galaxy Nexus mit HSDPA zeigte das HTC Velocity 4G deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten mit bis zu 50 Mbit/s. Auch größere Seiten waren mit dem 4G Smartphone schnell aufgebaut. Der Test mit dem HTC Velocity 4G verdeutlicht, dass LTE Handys in Zukunft das mobile Surfen  revolutionieren. Bereits in den nächsten Wochen wird mit dem Samsung Galaxy S2 LTE das zweite 4G Smartphone in Deutschland erwartet.

iPhone 5 mit LTE?

Viele Experten sind sich sicher, das neue iPhone 5 wird es mit LTE geben. Dafür spricht die neue Generation von LTE Chips, die weniger Platz im Mobiltelefon einnehmen, wodurch Apple beim Design des neuen iPhones keine großen Kompromisse machen muss. Dazu gehen einzelne Experten davon aus, dass man den Zwischenschritt mit dem iPhone 4S gemacht hat, um den Namen iPhone 5 für LTE aufzusparen.

Hinzu kommt, dass die Konkurrenz immer mehr LTE Handys auf den Markt bringt, wodurch Apple im neuen iPhone 5 nicht mehr auf 4G verzichten kann. Dazu verlangt der wachsende asiatische Markt zunehmenden nach LTE Handys und erwartet ein LTE-fähiges Smartphone von Apple.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*