LTE auf dem Land

Der LTE Ausbau begann in Deutschland Anfang 2011 auf dem Land. Es war der Wille der Bundesregierung, zuerst die Menschen in den unterversorgten Gebieten mit schnellem 4G zu versorgen. Im Jahr 2010 vergab die Bundesnetzagentur verschiedene Frequenzblöcke an die Netzbetreiber T-Mobile, Vodafone, o2 und E-Plus. Man versteigerte auch die begehrten LTE Frequenzen aus der Digitalen Dividende. Die 800-MHz-Frequenzbänder wurden durch die Digitalisierung des Rundfunks frei und stellen eine Schlüsselfunktion beim LTE Ausbau dar.

Mit den Frequenzen aus der Digitalen Dividende kann man einen Umkreis von sechs Kilometern mit 4G abdecken. Die Netzbetreiber verpflichteten sich, zuerst 90% der Weißen Flecken in einem Bundesland mit 4G zu versorgen, bevor sie die weitreichenden 800-MHz-Frequenzen frei nutzen können.

Bis heute konnten die Anbieter acht Bundesländer mit LTE versorgen. Zuletzt wurden im März 2012 die unterversorgten Gebiete in Niedersachsen geschlossen. Die Bundesnetzagentur geht davon aus, dass der LTE Ausbau auf dem Land im Jahr 2013 abgeschlossen ist.

LTE Empfang auf dem Land

LTE dient heute auf dem Land zahlreichen Bewohnern als wichtiger DSL-Ersatz, eine mobile Nutzung ist nicht möglich. Die 4G Tarife der Netzbetreiber bieten im Regelfall einen LTE Empfang zwischen 3,6 Mbit/s und 7,2 Mbit/s beim Surfen. Den Nutzern steht häufig ein Datenvolumen von 10 GB im Monat zur Verfügung. Ist das Inklusivvolumen verbraucht, drosselt der Anbieter die Surfgeschwindigkeit teilweise bis auf 56 Kbit/s.

LTE ermöglicht Übertagungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s. Hierzu benötigt man jedoch LTE Sendestationen im 1800-MHz oder 2600 MHz-Bereich. Diese Frequenzen haben eine kürzere Reichweite, ermöglichen dafür höhere Geschwindigkeiten. Die 1800-MHz-Frequenzen nutzt heute die Deutsche Telekom beim LTE Ausbau in den Städten.

LTE Ausbau auf dem Land geht weiter

Auch im Jahr 2012 geht der LTE Ausbau in den ländlichen Gebieten weiter. Parallel dazu kommt 4G in immer mehr Städte in Deutschland. Besonders T-Mobile treibt hier 2012 den Ausbau von LTE voran. Bis zum Ende des Jahres möchte man 4G in mehr als 100 Städte bringen.

Wenn Sie wissen möchten, ob 4G auch an Ihrem Wohnort vorhanden ist, können Sie unseren kostenlosen und unabhängigen LTE Check machen. Wir vergleichen die vier Netzbetreiber miteinander. Erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob LTE an Ihrer Wunschadresse vorhanden ist.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.